Vita

Brigitte Pfyl, Betriebsfachwirtin für Touristik, geb. 1958 in Koblenz am Rhein

Heirat mit Josef Pfyl in 2020

Profil

Nach erfolgreichen Jahren der Berufstätigkeit im In- und Ausland entstanden erste künstlerische Wege.

Meine Kenntnisse im bildhauerischen Bereich entstanden autodidaktisch und durch den Besuch von Seminaren und der Bildhauerhalle Bonn.

Seit 2011 zeige ich meine Skulpturen – vorwiegend Speckstein, Alabaster und Lahnmarmor – in Ausstellungen im:

 

Neuwieder- und Rengsdorfer Raum

Ausstellungen in Remagen und in der Schweiz

Seit 2014 Mitglied im Kunstkreis Namedy e.V

Die Werke

Aus der Faszination am gewachsenen Stein entwickelte sich eine Leidenschaft.

Mein Thema ist, die Seele des Steines zu erspüren. Die neue Form zu finden, bis sie sich aus dem Stein heraus ergibt. Immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Eigenart des rohen Materials hervorzuheben.

Das Ergebnis tendiert zu gegenständlichen, bisweilen abstrakten Formen.